Der Leitungsausschuss der Gutenberg-Gesundheitsstudie

Die Leiter der Einrichtungen, aus denen sich der Forschungsverbund zusammensetzt, bilden den Leitungsausschuss der Gutenberg-Gesundheitsstudie. Der Leitungsausschuss hat die strategische Leitung der Studie inne. Er koordiniert die wissenschaftlichen Projekte im Rahmen der Studie und ist für die Budgetverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Der Leitungsausschuss tagt einmal im Monat.

Mit den Mitgliedern des Leitungsausschusses können Sie über unser Informationsbüro Kontakt aufnehmen (siehe Kontakt).

 

Mitglieder des Leitungsausschusses:

Univ.-Prof. Dr. med. Wild, M.Sc.
Univ.-Prof. Dr. med. Philipp Wild, M.Sc.
Leiter Präventive Kardiologie und Medizinische Prävention, Leiter Klinische Epidemiologie, Centrum für Thrombose und Hämostase, Studienkoordinator der Gutenberg-Gesundheitsstudie, Principal Investigator Deutsches Zentrum für Herz-Kreislaufforschung

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Beutel
Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Manfred Beutel
Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Lackner
Univ.-Prof. Dr. med. Karl J. Lackner
Direktor des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Münzel
Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Münzel
Direktor der Kardiologie I, Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Pfeiffer
Univ.-Prof. Dr. med. Norbert Pfeiffer
Direktor der Augenklinik und Poliklinik, Medizinischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender Universitätsmedizin Mainz

Platzhalterbild
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Konstantin Strauch
Leitung des Instituts für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI), Universitätsmedizin Mainz