FAQs - Häufige Fragen

Zwischen 2007 und 2012 wurde eine Zufallsstichprobe von 35.008 Personen aus den Bewohnern der Stadt Mainz und des Landkreises Mainz-Bingen aus den Daten der Einwohnermeldeämter gezogen. Aus dieser Stichprobe wurden repäsentative Teilstichproben gezogen und die jeweiligen Personen zur Teilnahme an der Studie eingeladen. Insgesamt wurden über 15.000 Personen im Studienzentrum untersucht. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, „Freiwillige" in die Studie einzuschließen.
Um die Repräsentativität der Studie zu gewährleisten, erfolgte die Auswahl der Teilnehmer nach strengen Kriterien. So wurden zu gleichen Teilen Personen beider Geschlechter aus der Stadt Mainz und aus dem Landkreis Mainz-Bingen sowie gleich viele Personen pro Altersdekade aus den 35- bis 74-Jährigen gezogen. Des Weiteren erfolgte eine Überprüfung der Repräsentativität der Studie basierend auf einer detaillierten Auswertung von Interviews mit Nicht-Teilnehmern.

Nach erfolgter Einladung und der Entscheidung für eine Teilnahme an der Studie wird in unserem Studienzentrum eine eingehende Untersuchung durchgeführt mit Schwerpunkt auf dem Herz-Kreislaufsystem. Nach 2,5 Jahren werden alle Teilnehmenden in einem kurzen telefonischen Interview zu ihrer gesundheitlichen Entwicklung befragt, bevor wir sie nach 5 Jahren erneut telefonisch befragen und zu einer weiteren Untersuchung im Studienzentrum einladen.

Alle Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer haben mit ihrer bisherigen Teilnahme bereits einen wichtigen Beitrag für die Forschung an der Universitätsmedizin Mainz und damit für die Medizin von morgen geleistet. Für die wissenschaftliche Auswertung der Studie sind Verlaufsdaten zur Gesundheit aber besonders wichtig. Daher ist die Teilnahme an der Folgeuntersuchung innerhalb der Studie von großer Bedeutung.

Für Sie persönlich hat eine Teilnahme an den Folgeuntersuchungen der Gutenberg-Gesundheitsstudie den Vorteil, im Abstand von 5 Jahren erneut eine umfassende und gründliche Vorsorgeuntersuchung zu erhalten. Das Studienzentrum ist mit modernsten Diagnostik-Apparaten ausgestattet und die Betreuung vor Ort erfolgt durch qualifiziertes Fachpersonal.

Die gesamte Untersuchung ist für Sie kostenfrei und die Untersuchungsergebnisse werden Ihnen auf Wunsch zur Besprechung mit Hausärztin/Hausarzt unmittelbar zur Verfügung gestellt.

Eine bereits bestehende Erkrankung steht Ihrer Studienteilnahme nicht im Weg. Im Gegenteil, wir würden uns freuen, wenn Sie teilnehmen und uns somit ermöglichen würden, mehr über Ihr Krankheitsbild, dessen Verlauf und Begleiterscheinungen zu erfahren.

Natürlich. Ihre Teilnahme an der Studie ist zu jedem Zeitpunkt freiwillig. Bei allen Ihren Besuchen im Studienzentrum werden Sie erneut nach Ihrer Einwilligung zu verschiedenen Aspekten der Teilnahme gefragt und es steht Ihnen frei, bestimmten Punkten oder insgesamt nicht (mehr) zuzustimmen. Auch im Nachhinein können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne die Angabe von Gründen widerrufen. Bei einem vollständigen Widerruf Ihrer Einwilligung wird, sofern Sie dies wünschen, bei Ihren bis zu diesem Zeitpunkt gespeicherten Daten der Bezug zu Ihrer Person dauerhaft gelöscht, und es ist auch in Zukunft nicht mehr möglich, ihn zu rekonstruieren.